24.01.2022, von Lukas Enke

Einladung der Fachgruppe Brückenbau durch die DB Netz AG

Weiterbildung durch Besichtigung einer Baustelle der Deutschen Bahn

Auf Einladung der DB (Deutsche Bahn) Netz AG war die Fachgruppe Brückenbau mit 6 Helfern in der Nacht vom 15.01. auf den 16.01.2022 im Stadtteil Hamburg-Veddel unterwegs. Die Helfer durften im Bereich der S-Bahn Veddel den Einbau einer Hilfsbrücke (ZH 24014), deren Länge circa 27m beträgt, mittels eines 400t Krans begleiten. Nach dem Abladen der Hilfsbrücke gegen 23 Uhr wurde als erstes ein Gehweg angebaut und die Brücke für den Einbau vorbereitet, während nebenbei noch einige Spundwände verbaut werden mussten. Die Brücke wurde dann abschließend gegen 4 Uhr auf seine Position gehoben und dort befestigt.

Danach trat die Delegation des OV Hamburg-Altona die Rückreise in den Ortsverband an und machte dort um 5:30 Uhr Dienstschluss.

Die Sanierungsmaßnahme der alten Bahnbrücken im Bereich Hamburg-Veddel soll bis 2024 abgeschlossen sein.

Anfang Mai 2022 soll die erste von 4 Stabbogenbrücken (ca. 500t Eigengewicht) mittels Schwimmponton eingeschwommen werden. Auch dort ist wieder eine Beteiligung der Fachgruppe Brückenbau vorgesehen.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: